Shop

Neurotrainer/in-B-Lizenz

Sie bieten Ihren Kunden eine individuelle Betreuung auf Grundlage eines neurozentrierten Trainingsansatzes an, um gemeinsam wichtige Trainingsziele wie Leistungssteige­rung, Rehabilitation oder Schmerzreduktion zu erreichen.

Abschluss

Neurotrainer/in-B-Lizenz

Dauer

4 Tage Präsenzphase

Prüfungszulassung

Teilnahme an der Präsenzphase

Prüfungsart

Klausur

Qualifikationsstufe

Basisqualifikation

Der Lehrgang „Neurotrainer/in-­B­-Lizenz“ qualifiziert die Teilnehmer zur Planung und Durchführung eines neurozentrierten Trainings unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen der Kunden. Im Kontext des neurozentrierten Trainings sind sie in der Lage, geeignete Assessmentverfahren auszuwählen und durchzuführen, die Daten zu interpretieren und aus den Testergebnissen konkrete Trainingsempfehlungen für das visuelle, propriozeptive und vestibuläre System abzuleiten sowie die Kunden in die Übungen einzuweisen und bei Bedarf zu korrigieren. Mit diesen umfassenden Kompetenzen gelingt es den Lehrgangsteilnehmern, Kunden in ihrer Zielerreichung mit innovativen Trainingsformen zu unterstützen.

Fitnesstrainer werden heutzutage mit äußerst vielfältigen Kundenwünschen und Nachfragen konfrontiert. Trainingswissenschaftliche, sportmedizinische sowie pädagogische Kompetenzen stellen die Grundlage für eine Tätigkeit als Fitnesstrainer dar. Der Lehrgang „Neurotrainer/in-­B­-Lizenz“ baut auf diesen grundlegenden Trainerkompetenzen auf. Die Inhalte des Lehrgangs orientieren sich an Erkenntnissen der Neurowissenschaft und vermitteln ein erweitertes Fachwissen aus den Bereichen Neuro­physiologie und Neuroanatomie sowie zum visuellen, propriozeptiven und vestibulären System. Darüber hinaus werden über den Lehrgang die notwendigen Fertigkeiten zur Umsetzung einer Trainingssteuerung mit trainingspraktischen Inhalten des Neuro­trainings erworben.

Dadurch befähigt der Lehrgang „Neuro­trainer/in-­B­-Lizenz“ die Lehrgangsteilnehmer dazu, die ihnen anvertrauten Kunden individuell und fachlich kompetent und professionell zu betreuen sowie geeignete Trainingsübungen für das Neurotraining auszuwählen, diese zielorientiert zusammenzustellen und unter Beachtung der individuellen Kundenvoraussetzungen anzuwenden.

Der Lehrgang richtet sich an Trainer, die ihre Kompetenzen um das neurozentrierte Training erweitern wollen. Insbesondere für Absolventen des Workshops „Neurotraining“ stellt der Lehrgang eine sinnvolle Erweiterung der Kompetenzen im Themengebiet dar.

Als Vorbildung wird die BSA-­Qualifikation „Fitnesstrainer/in-­B-Lizenz“ dringend empfohlen.

Eine detaillierte Übersicht der Inhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gern persönlich und individuell.

  1. Grundlagen des Neurotrainings
    • Neuroplastizität
    • Hauptaufgaben des Gehirns
    • Modell des Neurotrainings
    • Prinzipien des Neurotrainings
  2. Grundlagen der Neuroanatomie
    • Nervensystem/Aufbau
    • Zentrales Nervensystem
    • Peripheres und vegetatives Nervensystem
    • Wahrnehmungssysteme
  3. Grundlagen der Nervenbahnen
    • Hirnstamm
    • PMRF (Pontomedullary reticular formation)
    • Frontallappen
    • Der Kreislauf des Nervensystems
  4. Trainingsplanung und Durchführung
    • Maßnahmen zur Testung der Wirksam­keit der Trainingsformen
    • Praktische Trainingsformen („Drills“) für die zentralen Bereiche des Neurotrainings
    • Übungen/Trainingsformen für das propriozeptive System
    • Übungen/Trainingsformen für das visuelle System
    • Übungen/Trainingsformen für das vestibuläre System

Termine / Anmeldung

Preis:

1.398,00 

Zahlungsziel
Lehrbrief

* Ihr Feedback wird anonym ausgewertet.
Für konkrete Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.