Shop

SPA-Berater/in

Sie beraten Kunden bei der Auswahl von SPA-Anwendungen und stellen individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene SPA-Arrangements zusammen. Sie erzielen Zusatzumsätze durch den Verkauf von SPA-Produkten und weiteren erholsamen Wellnessangeboten.

Abschluss

SPA-Berater/in

ZFU-Nr.

7142305

Dauer

3 Monate mit 3 Tagen Präsenzphase

Prüfungszulassung

Teilnahme an der Präsenzphase

Prüfungsart

Präsentation

Qualifikationsstufe

Aufbauqualifikation, Die Ausbildung führt zum Erwerb von Kenntnissen, die zur Berufsaufnahme befähigen bzw. einen Berufswechsel vorbereiten.

Der Lehrgang „SPA-Berater/in“ qualifiziert die Teilnehmer, Kunden einer Wellness- und SPA-Anlage hinsichtlich verschiedenster SPA-Anwendungen und SPA-Produkte kompetent zu beraten. Sie sind in der Lage, individuell auf die Kundenbe dürfnisse zugeschnittene SPA-Arrangements zusammenzustellen. Ihre Kenntnisse in den Bereichen Verkauf, Service und Dienstleistung ermöglichen den professionellen Umgang mit den SPA-Gästen. So werden beispielsweise Anamnesegespräche und professionelle Kommunikationstechniken bei diesem Lehrgang geschult, die von den Teilnehmern in der Praxis sofort umgesetzt werden können.

Mit dem Lehrgang erwerben die Teilnehmer die Kompetenzen, Kunden professionell hinsichtlich verschiedenster SPA-Anwendungen zu beraten und ein individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenes SPA-Arrangement zusammenzustellen. So lernen die Teilnehmer die Grundlagen der SPA-Philosophie und die zentralen Säulen von SPA-Anwendungen sowie nationale und internationale SPA-Angebote kennen. Ebenso erhalten sie einen Überblick über Aufbau und Struktur eines SPA-Betriebes. Sie werden mit den positiven Wirkungsweisen und Anwendungsregeln von verschiedenen Wasseranwendungen (z. B. Packungen, Güsse, Bäder, Sauna), klassischen und modernen Massagetechniken sowie aktiven und passiven Ruhe- und Entspannungsmaßnahmen vertraut gemacht.
Der Besuch einer SPA-Einrichtung ist dabei fester Bestandteil des Lehrgangs. Die Teilnehmer lernen vor Ort Angebote einer SPA-Anlage praktisch kennen. Zusätzlich profitieren sie von einem umfangreichen Training für den professionellen Verkauf von SPA-Arrangements, SPA-Produkten und Zusatzangeboten wie z. B. Entspannungskurse. Auch zentrale Dienstleistungskompetenzen für das individuelle Arbeiten mit dem Gast werden z. B. durch Anamnesegespräche und Kommunikationstechniken geschult.

Der Lehrgang richtet sich z. B. an Physiotherapeuten, medizinische Bademeister, Masseure, Fachkosmetiker oder Fitnesstrainer, die ihre Kompetenzen im Wachstumsmarkt Wellness und SPA erweitern möchten.
Für die Teilnahme sind theoretische und/oder praktische Vorkenntnisse im Themengebiet sinnvoll.

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gern persönlich und individuell.

  1. Grundlagen der SPA-Philosophie
  2. Anwendungen von Wasser
    • Grundlagen der Wasseranwendung
    • Physiologische Effekte von Kälte- und Wärmereizen
    • Waschungen und Abreibungen
    • Wickel, Packungen, Auflagen
    • Güsse und Bäder
    • Dampfbad, Dampfdusche und Sauna
  3. Massagen
    • Basistechniken, Effekte und Anwendungsgebiete
    • Asiatische Massagetechniken
    • Moderne Massagevarianten
  4. Ruhe
    • Passive Ruhe und aktive Entspannungsmethoden
  5. SPA-Arrangements
    • Gestaltung von SPA-Arrangements
  6. Organisation eines SPA-Betriebes
    • Anforderungen an einen SPA-Betrieb
    • SPA-Betrieb als Wirtschaftsunternehmen
  7. Arbeiten mit dem Gast
    • Anamnesegespräch
    • Zusammenstellung eines SPA-Packages
    • Kommunikation, Service, Dienstleistung
  8. Professioneller Verkauf im SPA

Anmeldung

Preis:

898,00 

Zahlungsziel
Lehrbrief