Shop

Trainer/in für Cardiofitness

Abschluss

Trainer/in für Cardiofitness

ZFU-Nr.

729592

Dauer

3 Monate mit 3 Tagen Präsenzphase

Prüfungszulassung

Teilnahme an der Präsenzphase

Prüfungsart

Klausur

Qualifikationsstufe

Aufbauqualifikation, Die Ausbildung führt zum Erwerb von Kenntnissen, die zur Berufsaufnahme befähigen bzw. einen Berufswechsel vorbereiten.

Der Lehrgang „Trainer/in für Cardiofitness“ qualifiziert die Teilnehmer zur Durchführung einer differenzierten Trainingssteuerung im Ausdauer- bzw. Cardiotraining für Fitness- und Gesundheitssportler mit unterschiedlichen Zielsetzungen und Leistungsvoraussetzungen. Sie sind in der Lage, je nach Zielstellung des Kunden und unter Berücksichtigung des individuellen Leistungsniveaus, geeignete Ausdauertests zur individuellen Leistungsdiagnostik auszuwählen und durchzuführen. Des Weiteren treffen die Teilnehmer auf der Basis der Testergebnisse gezielte Ab leitungen für die Trainingsplanung des Ausdauer bzw. Cardiotrainings. Sie er stellen unter
Berück sichtigung von ge eigneten Trainingsmethoden, Bewegungs- bzw. Belastungsformen und Ansätzen zur Intensitätssteuerung kurz-, mittel- und lang fristige Ausdauertrainingspläne.

Cardiotraining nimmt aufgrund seiner vielfältigen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, die körperliche Fitness und das Wohlbefinden in kommerziellen Fitness- und Gesundheitseinrichtungen einen großen Stellenwert ein. Ein gezieltes Ausdauertraining ist zudem eine geeignete Maßnahme zur Leistungsverbesserung im Sport, Beruf und Alltag. Im Kontext der Prävention und Gesundheitsförderung kommt dem Ausdauertraining eine bedeutende Rolle als zentrale Interventionsmaßnahme zur Vorbeugung von Zivilisationskrankheiten zu. Die zielgerichtete und individuelle Planung des Ausdauer- bzw. Cardiotrainings erfordert eine qualitativ hochwertige Qualifikation des Trainerpersonals, um den fachlichen und pädagogischen Anforderungen gerecht zu werden. Der Lehrgang vermittelt die notwendigen theoretischen Grundlagen der Trainingssteuerung im fitness- und gesundheitsorientierten Ausdauertraining. Hinzu kommen fundierte praktische Kenntnisse zur Auswahl und Durchführung geeigneter Ausdauertests (Leistungsdiagnostik), zum korrekten Gerätehandling der Ausdauergeräte, zur Auswahl und Umsetzung der verschiedenen Ausdauertrainingsmethoden sowie zur individuellen Intensitätssteuerung.

Der Lehrgang richtet sich an Interessenten, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich des Ausdauertrainings erweitern und vertiefen wollen, um ihre Kunden im Trainingsbereich umfassend zu betreuen.
Die BSA-Basisqualifikation „Fitnesstrainer/in-B-Lizenz“ oder eine vergleichbare Vorbildung wird empfohlen.

Eine detaillierte Übersicht der Lehrgangsinhalte können Sie sich hier verschaffen. Bei tiefergehenden Fragen berät Sie das BSA-Service-Center (servicecenter@bsa-akademie.de oder +49 681 6855 143) gern persönlich und individuell.

  1. Theoretische Grundlagen des Ausdauertrainings
    • Arten der Ausdauer
    • Bedeutung der maximalen Sauerstoffaufnahme (V02max)
  2. Ausdauertestung – Leistungsdiagnostik
    • Ausgewählte Testverfahren
    • Kontraindikationen und Testabbruchkriterien
  3. Bewegungs- bzw. Belastungsformen im Ausdauertraining
    • Auswahl geeigneter Belastungsformen und Ergometertraining
    • Alternative Bewegungsformen
  4. Trainingsmethoden im Ausdauertraining
    • Möglichkeiten der Intensitätssteuerung
    • Varianten der Dauermethode
    • Variante der Intervallmethode
    • Wiederholungs- und Wettkampfmethode
  5. Methodische Grundsätze im Ausdauertraining
    • Trainingsbereiche im Ausdauersport
    • Periodisierung und Zyklisierung im Ausdauertraining
  6. Zielgruppenspezifisches Ausdauertraining
    • Gesundheitsorientiertes Ausdauertraining
    • Ausdauertraining zur Körpergewichtsregulation

Anmeldung

Preis:

898,00 

Zahlungsziel
Lehrbrief